mentor und die Beachvolleyballer
Sebastian Fuchs & Eric Stadie

Beachvolleyballteam Sebastian Fuchs und Eric Stadie

Willkommen in der Beachvolleyball-Saison 2017 von Sebastian Fuchs und Eric Stadie! Der Ball bleibt rund, gespielt wird 2:2, der Court misst 8 x 8 Meter und das Runde muss ins Eckige. Soweit so gut. Doch was hat sich verändert im letzten halben Jahr und vor allem, wie?

Das perfekte Miteinander

Im Beachvolleyball ist man die ganze Zeit auf der Suche nach einem perfekten Team. Das Anforderungsprofil an jeden und alles in dieser Sportart ist extrem hoch. Maximale Flexibilität wird genauso vorausgesetzt, wie absolut perfekte Planung. Schon daran ist zu erkennen, wie schwer es ist, passende Partnerschaften zu finden oder zu entwickeln. Um so schöner ist es dann, wenn ein Projekt mehrere Seiten so begeistert, dass daraus gemeinsame Ziele entstehen und ein gemeinsamer Weg sichtbar wird. Der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.

Erfahrung, Spritzigkeit und Spielintelligenz

Fangen wir mit dem Team auf dem Court an. Geballte Erfahrung aus mittlerweile mehr als 10 Jahren Leistungssport von mir, Sebastian Fuchs, trifft auf unbedingten Willen, jugendliche Euphorie und Spritzigkeit gepaart mit überragender Spielintelligenz von Eric Stadie. Das Team Fuchs & Stadie. Eine Kombination mit Potenzial und dem Ziel, die nationale Spitze in Angriff zu nehmen. Das werden wir z. B. bei der Smart Beach Tour 2017 unter Beweis stellen. Und wir möchten uns natürlich für mehr empfehlen. Denn klar ist auch: Wer sich in der nationalen Spitze aufhält, der strebt nach dem internationalen Geschäft und der nächsten Herausforderung.

Dass national die spielerischen Möglichkeiten da sind, konnten wir beide in den letzten Jahren – noch meist getrennt – unter Beweis stellen. Ein gemeinsam gespieltes Turnier Mitte 2016 beendeten wir als Zweiter auf dem Treppchen. Unsere spielerischen Möglichkeiten wurden somit eindrucksvoll angedeutet. Somit war uns klar, dass eine Zusammenarbeit ab 2017 absolut Sinn macht! Nach der abgelaufenen Saison 2016 haben wir das Ding eingetütet. So schnell geht das manchmal!

Das Team um Sebastian Fuchs & Eric Stadie

Jetzt befinden wir uns in dem Prozess der Teamfindung und versuchen außerdem, auch ein starkes Team um’s Team aufzustellen. Damit möchten wir unseren Erfolg bestmöglich planbar zu machen und uns am oberen Limit unseres Leistungsvermögens mit andern messen. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen. Und auch nicht ohne Rückschläge. Einige Ideen sind in der Praxis auf ein Mal gar nicht mehr so gut umsetzbar oder scheitern an unterschiedlichen Interessen. So etwas gehört zu einem solchen Prozess dazu.

Um so schöner ist es, Partner an Bord halten zu können und Zusammenarbeit fortzuführen oder sogar noch zu vertiefen. Es ist ein gutes Gefühl, wenn beide Seiten etwas Positives für sich daraus ziehen können. In einer Partnerschaft geht es um Entwicklung. Entwicklung gemeinsamer Ziele und einer gemeinsamen Sprache, um für anstehende Aufgaben die richtigen Lösungen parat zu haben. Das gemeinsame Bewältigen von Hindernisse schafft dann den Mut, sich den nächsten, vielleicht größeren Aufgaben zu stellen. So kann man gemeinsam wachsen.

An dieser Stelle möchte ich ein großes Dankeschön aussprechen, an die Crew von mentor-marketing. Wir haben in mentor einen Partner an der Seite, auf den absoluter Verlass ist. Die Professionalität, Herzlichkeit, ehrliches Interesse und eine geballte Ladung an Fachwissen sind eine Extraportion Motivation für uns – und das jeden Tag. Hier ist ein Prozess in Gang, an dem beide Seiten wachsen können. Genau darauf bin ich besonders stolz und das lässt mich zuversichtlich in die kommende Saison blicken.

Ich werde hier an dieser Stelle weiter berichten, um euch auf dem Laufenden über die aktuelle Entwicklung zu halten!