Analena

Hawaii – eine Liebe für’s Leben

Mein Name ist Analena und ich bin eine 28-jährige Projektmanagerin aus Berlin. Als ich das erste Mal nach Hawaii kam, studierte ich gerade in den USA – Auslandssemester, der Klassiker.

 

Es war immer mein Traum, einmal nach Hawaii zu reisen, am liebsten für die Flitterwochen. Nur dass ich mich zu dieser Zeit niemals habe heiraten sehen.

 

Ich kam also im Winter 2010 nach Hawaii und verliebte mich direkt in die Inseln. Was Hawaii so einzigartig macht? Es fällt mir schwer in Worte zu fassen. Ich landete in Honolulu und wusste einfach, dass ich zu Hause bin. Dieser siebente Sinn, den wir manchmal haben. Von dem Moment an wusste ich, ich muss wiederkommen und eine längere Zeit auf Hawaii verbringen. Und hier bin ich, sechs Jahre später lebe ich meinen großen Traum!

 

Ich war gerade auf Jobsuche, spielte mit dem Gedanken, mich umzuorientieren. Im August fragte mich eine Freundin, ob ich nicht zurück nach Hawaii kommen wolle, dieses Mal für länger. Sie ist stellvertretende Managerin in einem Hostel in Waikiki, in dem ich schon häufiger als Gast gewesen war.

 

Was soll ich sagen? Es war schon immer mein Traum, für längere Zeit nach Hawaii zu gehen. Nun wurde mir meine Chance auf dem Silbertablett serviert. Ihr kennt das bestimmt auch, wenn man nicht genau weiß, wie es im Leben weitergeht. Und dann kommt der Wink des Schicksals. Bereits seit meinem ersten Trip nach Hawaii lag ich meinen Freunden damit in den Ohren, nach dem Studium alles hinzuschmeißen und nach Hawaii zu ziehen. Das war jetzt nicht nur ein Wink mit dem Zaunpfahl, da hing der ganze Zaun inklusive Garten und Haus mit dran ;-)!

 

Keine acht Wochen nach der Frage meiner Freundin saß ich also im Flieger. Mein Ziel: Drei Monate auf Hawaii! Ich werde Euch an dieser Stelle berichten, wie mein Leben im „Paradies“ so aussieht …